Sie sind hier: »

Salon du Chocolat 2014 – Die Schokoladenmesse in Köln

By : | 5 Comments | On : November 14, 2014 | Kategorie : Artikel & Specials, Blog, Infos & Hintergründe, Produkte & Profile, Trends & Lifestyle

Paris, London, Tokio, New York und Köln.
Nein, es geht nicht um eine extravagante Fashion Week, sondern um das herrliche Genussmittel Schokolade. Die Salon du Chocolat, die weltweit größte Schokoladenmesse, war erstmals vom 14. November – 16. November 2014 zu Gast in Köln. Und wir waren bei diesem süßen Spektakel am ersten Tag live dabei!

Schokolade – Das braune Gold

20jähriges Jubiläum Salon du ChocolatDas süße Genussmittel zählt zu den Luxusartikeln, die wir uns tagtäglich gönnen. Ganz gleich ob glücklich, traurig, gestresst oder in festlicher Stimmung: ein Stückchen geht immer. Schokolade gibt es in diversen Abwandlung. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Farbe und im Kakaoanteil, sondern auch die Herkunft der Bohne kann entscheidend für das Aroma sein.
Kakao ist, wie Kaffee, ein sehr wichtiges Exportprodukt zahlreicher Entwicklungsländer in Mittelamerika und Afrika. Wobei das braune Gold ursprünglich von den Azteken stammt, wurde die Kakaopflanze von dort nach Afrika getragen. 70% der weltweiten Kakaoernte stammt mittlerweile aus westafrikanischen Ländern wie die Elfenbeinküste oder Ghana. Sie zählen zu den Hauptproduzenten und garantieren uns Deutschen somit einen jährlichen Verbrauch von knapp 10 Kilo Schokolade pro Kopf.

Die Salon du Chocolat hatte dieses Wochenende nicht nur ihre Deutschland-Premiere, sondern feierte auch ihr 20-jähriges Jubiläum. 1994 wurde die süße Messe von Sylvie Douce und François Jeantet in Paris ins Leben gerufen. Seither erfreut sich die Messe internationaler Bekanntheit.
Mit rund 50 Ausstellern und insgesamt 10.000 Besuchern ist die Premiere in Deutschland geglückt und die Veranstalter, Aussteller und Besucher waren mehr als begeistert.

Der erste Messetag in Köln ermöglichte uns einen tiefen Einblick in die Welt der Schokolade. Es ging nicht nur um die neusten geschmacklichen Kreation oder Gourmet-Produkte, sondern auch um die Bewusstseins-Erweiterung in Sachen Nachhaltigkeit und fairer Handel. Aussteller wie FairTrade hielten zusätzlich Vorträge, um auf die Probleme und Erkenntnisse der letzten Jahre aufmerksam zu machen.
Als Besucher einer solchen Messe durften wir natürlich die verschiedenen Produkte probieren. Die Liste der süßen Angebote war lang: Gourmet-Marshmallows, edler Schokoladen-Likör, provenzalischer Nougat und noch weitere Köstlichkeiten, die jedes Herz höher schlagen lassen.

Hello Mellow

Hello MellowIn sorgfältiger Handarbeit kreierte eine fünfköpfiges Team aus Deutschland sogenannte Gourmet-Marshmallows, die mit herkömmlichen Mäusespeck aus dem Supermarkt nicht zu vergleichen ist. Die moderne Interpretation der französischen und amerikanischen Rezeptur in Kombination mit besonderen Zutaten verhalf ihnen zu einer exklusiven Süßware. Die Marshmallows sind nicht nur ein kulinarischer Hit, sondern zudem aus natürlichen Rohstoffen und glutenfrei. Sie sind mittlerweile in vielen Städten erhältlich und auf jeden Fall einen Kauf wert. Wer es unkompliziert halten möchte, kann sie auch im Online-Shop erwerben.

Eberle Likör

Schoko-LikörOb feine, weiße Schokolade mit Grappa, kräftiger Kaffeelikör auf Brandwein-Basis oder vollmundiger Schokoladen-Likör: diese süßen Alkoholika waren ein Hochgenuss.
Dieser Austeller bot uns Schokolade in einer trinkbaren Variante, die sich bestens als Garnitur zu Süßspeisen oder als Zusatz in Heißgetränken eignet. Natürlich können die Liköre auch gänzlich pur genossen werden.
Ansehnlich in kleinen Flaschen verpackt ergeben sie ein gelungenes Geschenk für Weihnachten.

Gmeiner Chocolatier

Gmeiner ChocoEin Familienunternehmen, das seit über 100 Jahren ihrer Tradition treu bleibt und für einen unverfälschten Eigengeschmack sorgt. Sie boten nicht nur edle Trüffel und Pralinen an, sondern auch köstliche Meringen in diversen Geschmacksrichtungen. Regionale Rohstoffe, traditionelle Rezepturen, qualitative Handarbeit und stetige Frische sorgen für eine Süßware, die für höchste Qualität und Genuss steht. Ein besonderes Highlight dieses Unternehmens ist der Kaviar aus Schokolade. In Kombination mit einer Flasche Sekt oder Champagner eignet er sich als nettes Präsent für Schokoladen-Liebhaber.

Die Liste weiterer Aussteller, die uns mit ihren süßen Produkten begeistern konnten, ist unersättlich. Neben weiteren köstlichen Süßwaren, gab es für Kinder die Möglichkeit, an einem Workshop der Kinder-Kochwerkstatt teilzunehmen. Hier konnten sie ihr eigenes Schoko-Obst oder Lollis herstellen. Das Pendant für Erwachsene beinhaltete die Herstellung von süßen Cupcakes oder einer luftigen Mousse au Chocolat. Wer den Löffel allerdings nicht selber schwingen wollte, konnte mehrmals täglich bei einer Pastry-Show live zuschauen. Verschiedene Chocolatiers, Restaurant- und Café-Besitzer aus diversen Ländern zeigten den Zuschauern, wie man besondere Desserts oder Gerichte mit Schokolade als Zutat richtig zubereitet.

Defilee du Chocolat – Haute Couture der etwas anderen Art

Choco-CoutureWer bisher dachte, dass man Schokolade nur essen oder trinken könne, liegt falsch.
Das bewiesen diverse Chocolatiers und Modedesignern aus Deutschland, Frankreich und Belgien, die Hand in Hand gearbeitet haben und eine einzigartige Mode-Kreation aus Schokolade und weiteren überraschenden Zutaten kreierten. Die Kleider wurden entweder aus Teilen oder gänzlich aus Schokolade produziert. Weitere Zutaten wie Kekse, Bonbons und Pralinen kamen ebenfalls zum Einsatz. Diese Kreationen waren nicht nur atemberaubend, sondern auch wirklich ansehnlich.
Die Zuschauer waren beeindruckt und die Hersteller waren ebenfalls mit ihrem Werk zufrieden. Inwiefern die Kleider alltagstauglich sind, lässt sich zwar nicht sagen, aber ich Mode muss bekanntlich nicht immer praktisch sein.

Sowohl die Gründer als auch die Besucher waren von der Messe restlos begeistert und hoffen somit auf eine weitere Salon du Chocolat im Jahre 2015.

Impressionen und Galerie

Inhalte teilen!
Loading Facebook Comments ...

Comments (5)

  1. verfasst von Sabah on 17/11/2014

    Lecker, und schade, dass ich nicht da war. Ich bekomme eine Gänsehaut nur beim lesen.
    Danke für die schöne, bildliche Beschreibung deiner Eindrücke, sind ansteckend. Weiter so….

  2. verfasst von Sabah on 17/11/2014

    Und die Bilder, nicht nur ein Traum aller Kinder, sonder auch aller GROßEn Kinder :)))

  3. verfasst von Merle on 22/11/2014

    Hallo,
    mir hat der Salon du Chocolat super toll gefallen. Aber wie hieß die Firma, die die kandierten Früchte ausgestellt hat?

    • verfasst von Ralph Grundmann on 24/11/2014

      Hallo Merle,

      Bei dem Aussteller mit den kandierten Früchten handelt es sich um confis-express.de.

      Viele Grüße

      Das GekonntGekocht Team

      • verfasst von Merle on 24/11/2014

        Danke schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.