Krabben-Cocktail „Büsumer Art“

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Klassisch, neu überdacht, aktuell wie eh und je, so wie man ihn an der Küste mag

Zutaten

  • Für den Krabbencocktail:
  • 300-350 g frisches Krabbenfleisch, ideal sind deutsche Nordseekrabben
  • 1 kleine Schalotte in recht kleinen Würfeln
  • 1 kleiner, saurer Apfel in Würfeln
  • 100 g frische Mango in kleinen Würfeln
  • 50 g weiße Champignons in kleinen Würfeln
  • 1 Zitrone, ungespritzt
  • Etwas Chilipulver nach Geschmack
  • 2 cl Cognac oder Weinbrand
  • Für die Cocktailsoße:
  • 80 g gute Mayonnaise, am besten hausgemacht
  • 40 g guten Tomatenketchup
  • 2 gehäufte Teelöffel Meerrettich aus dem Glas, besser frisch gerieben
  • 2 cl Cognac oder Weinbrand
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • ½ Becher geschlagene Sahne
  • Etwas Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Chili Pulver nach Geschmack

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Das frische Krabbenfleisch zunächst etwas ausdrücken (enthält oft noch Seewasser) und mit Chili und / oder frisch gemahlenem Pfeffer oder gemahlenem Chili und Cognac würzen.

Schritt3

Marinieren, die Schalotte, den Apfel, Champignons und die Mangowürfel dazu geben.

Schritt4

Alles zunächst mit der Mayonnaise, dem Mehrrettich und dem Ketchup mengen, anschließend die geschlagene Sahne locker unterheben, nachschmecken.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Gern gibt man an der Küste zunächst einige Salat-Julienne in ein dekoratives Cocktailglas und darüber den Krabbensalat.

Schritt7

Klassisch garnieren kann man den Krabbencocktail mit einem Zitronen Sechstel, 1 Eierscheiben eventuell mit etwas Kaviar, Spargelspitzen und reicht dazu getoastetes Brot und Butter.

Durchschnittliche Bewertung

(4.2 / 5)

4.2 5 5
Rezept bewerten

5Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Surf and Turf - aus Rindersteak und Hummerschwanz, Garnelen oder anderen Meeresfrüchten und Fischen

    Surf & Turf – Grillspieße mit Garnelen

  • Gurken-Avocado-Suppe mit frischen Dill und Krabben

    Kalte Gurken-Avocado-Suppe mit Krabben, Dill und Croutons

  • Jakobsmuscheln in Vanillebutter und Tomatenrisotto

    Jakobsmuscheln in Vanillebutter und Tomatenrisotto

  • Jakobsmuscheln in Cidre

  • Herzhaft überbackene Pfannkuchen mit cremig – schmackiger Krabbenfüllung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.