Junge Kartoffeln aus dem Ofen mit Pilzen und Rosmarin

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Fleischlose Küche für jeden Tag, saisonal, mit frischen jahreszeitlichen Pilzen

Zutaten

  • 500 - 600 g gleichmäßg kleine Kartöffelchen in der Schale
  • 300 g gemischte Pilze wie: Braune Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge, Shii-take,
  • Austernpilze, nach Marktangebot
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, in halbe Ringe geschnitten
  • 2 Zweige Rosmarin, gezupft, gehackt
  • 1/2 Bund Schnittlauch, gehackt
  • Grobes Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitung:

Schritt2

Zunächst die Pilze putzen, mit einer kleinen Büste säubern, nicht waschen und grob, auf gleiche Größe schneiden.

Schritt3

Die Kartoffeln unter fleißendem Wasser abbürsten, trocken ablaufen lassen und mit Meersalz gleichmäßig bestreuen.

Schritt4

(Durch das grobe Salz wird der Schale Feuchtigkeit entzogen und wird die Schale dadurch besonders krokant)

Schritt5

Der Ansatz:

Schritt6

Mit dem Olivenöl in einen ausreichend großen Bräter geben, Kartoffeln wenden, damit sich das Öl verteilt und den gehackten Rosmarin darüber streuen.

Schritt7

Für ca. 30 min. in den auf 180 ° C vorgeheizten Backofrn schieben, hin und wieder wenden, rühren.

Schritt8

Dann die vorbereiteten Pilze und die Zwiebeln zufügen, weitere 15 min. weiter garen lassen.

Schritt9

Anrichtevorschlag:

Schritt10

Mit frischem Schnittlauch bestreut zu Tisch geben und dazu einen herzhaften Quark - Kräuterdip reichen.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Rote Beete selber einlegen

    Rote Beete selber einlegen und einwecken

  • Weinbergschnecken nach Elsässer Art

  • In Merlot pochiertes Rinderfilet mit Parmesan-Petersilien-Stampf

  • Rotkohl / Blaukraut / Rotweinkraut / Apfelrotkraut

  • Rindertatar asiatisch angemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.