Schildkrötenkräuter

Schildkrötenkräuter sind eine Gewürzmischung, die vornehmlich in den 60er und 70er Jahren ihren Höhepunkt hatte.
Schildkrötenkräuter dienten zum Würzen, insbesondere der Schildkrötensuppe oder Mockturtlesuppe, die “falsche Schildkrötensuppe” aus Kalbskopf gekocht. Außerdem wurde die legendäre Lady Cruzon, mit Curry, Eigelb und Sahne legiert und überbacken, mit der Gewürzmischung verfeinert.
Die Schildkrötenkräuter bestehen aus Basilikum, Bohnenkraut, Koriander, Lorbeer, Majoran, Pfefferkörnern, Rosmarin, Salbei, Thymian, sowie Petersilie und abgeriebener Zitronenschale.