Sonstiges

Gefüllte Feigen auf einem Baileys Sabayon mit Orangenfilets

Einfach köstlich


Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

 

Rezept-Bewertung

Rezept-Bewertung
Dieses Kochrezept wurde von 4 Personen mit durchschnittlich 9 von 10 Punkten bewertet

 

Zutaten

  • Für die gefüllten Feigen:
  • 8 Stück vollreife, aber noch feste Feigen
  • 2 Stück Orangen, in Filets geschnitten
  • 125 g Marzipanrohmasse
  • 30 g gehackte Pistazien
  • 2 El Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Saft und Abrieb einer ½ Zitrone oder Limette
  • Für den Sabayon:
  • 3 Eigelbe
  • 2 cl Whiskey
  • 1/4 l Baileys
  • 1 Prise Salz
  • 2 El geschlagene Sahne

 

Zubereitung

  • Vorgehensweise in folgenden Schritten.
  • Die Feigen:
  • Die Feigen erst einmal bis zur Hälfte einschneiden.
  • Das Marzipan mit 1 El Zucker, dem Saft und Zitronenabrieb, sowie den Pistazien verkneten, zu kleinen Kugeln formen; die Feigen füllen.
  • Einen weiteren El Zucker zu einem hellen Caramel schmelzen und mit etwas Wasser und dem dem Whiskey ablöschen.
  • Leise verkochen, 3 - 4 min. reduziren lassen.
  • Die Feigen dazu geben und ca. 6 - 8 min. zugedeckt köcheln lassen, nicht zu weich werden lassen.
  • Der Baileys Sabayon:
  • Anschließend 2 - 3 Eigelbe mit dem Feigensud, dem Wiskey und dem Baileys zusammen auf einem heißen Wasserbad aufschlagen, bis eine cremige Konsistenz eingetreten ist.
  • Erkalten lassen und mit 2 El geschlagener Sahne auflockern.
  • Anrichtevorschlag:
  • Einen dekorativen Dessertteller „sternförmig“ mit den in Whiskey und etwas Zucker marinierten Orangenspalten auslegen.
  • "Mittig“ die Feigen dazu setzen, den Sabayon drum herum geben.
  • Ein wunderschönes, appetitliches Bild ist entstanden.

Gefüllte Feigen auf einem Baileys Sabayon mit Orangenfilets Mein Menüzu "Meinem Menü" hinzufügen

 

Rezept bewerten

Rezept bewerten

Rezept bewerten
Rezept verschicken

Rezept jetzt als Email verschicken

Senden

Ich bestätige, dass ich die Erlaubnis des Empfängers habe.

Kommentare zu diesem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Kochrezept hinterlassen

Kommentar schreiben

Name

E-Mail

Ja, ich möchte den GekonntGekocht.de Newsletter erhalten.

Captcha
Senden