Rahmige Frühlingsgemüse Pastete

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 25m

Fleischlos, sommerlich, gesunde, frische Alltagsküche

Zutaten

  • 1 kleines Bund junge Frühlingszwiebeln, geputzt, gewaschen in
  • 2 cm großen Stücken
  • 100 g Zuckerschoten, geputzt, gefädelt
  • 4 Mini - Frühlingsmöhren, geputzt, schräg halbiert
  • 1 kleiner, junger Kohlrabi in 2 cm großen Würfeln
  • 5 Stangen grüner Spargel schräg in 3 cm langen Stücken
  • 1 kleine Schalotte, gewürfelt
  • 5 - 6 gleichmäßig große Spitzmorcheln, eingeweicht
  • 30 g Butter
  • 1 El Mehl
  • 1/2 Becher Creme fraiche
  • 3/8 l Gemüsebrühe Instant
  • Salz, etwas Zucker, 1 Strich geriebene Muskatnuss, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Stück Blätterteig Pasteten

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitung:

Schritt2

Zunächst 5 min. die Morcheln in kaltem Wasser einweichen, danach ausdrücken, ev. halbieren.

Schritt3

Den geschälten Spargel, die Möhren, Kohlrabi und die Zuckerschoten "bissfest" in der Gemüsebrühe mit 1 Prise Zucker nacheinander blanchieren, abkühlen lassen.

Schritt4

Die Blätterteig Pasteten bei 80° C ca. 5 min. in den Backofen schieben.

Schritt5

Der Ansatz:

Schritt6

Die Zwiebelwürfel mit den Morcheln in Butter kurz anschwitzen und 1 El Mehl verrühren. Mit dem Pochierfond und Creme fraiche aufgießen, glatt rühren und 4 - 5 min. leise köcheln lassen. Herzhaft mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Kurz halten und das restliche Gemüse hinein geben.

Schritt7

Anrichtevorschlag:

Schritt8

Üppig in die vorgewärmten Pasteten füllen, sofort zu Tisch geben

Schritt9

Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.