Kartoffel-Kohlrabi- Spinat Gratin Rezept Kartoffel-Kohlrabi- Spinat Gratin Rezept

Kartoffel-Kohlrabi- Spinat Gratin

  • Portionen: 2
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Schnelles, vegetarisches Single Essen für jeden Tag, gesund, hausgemagecht, darum lecker

Zutaten

  • 5 mittelgroße, geschälte Kartoffel in dünnen Scheiben gehobelt
  • 1 großer oder 2 kleine Kohlrabi, geschält, in dünnen Scheiben gehobelt
  • 2 Hände voll frischen Spinat, geputzt, verlesen, gut gewaschen, abgelaufen (Geht auch mit TK-Blattspinat)
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 2 El Butter
  • 200 ml flüssige Sahne
  • 100 g geriebener Gouda
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Strich geriebene Muskatnuss
  • 2 Zwiebeln, fein gewürfelt

Zubereitungsart

Schritt1

Den Backofen zunächst auf 180 ° C vor heizen.

Schritt2

Die Zwiebeln mit dem Knoblauch in etwas Butter farblos anschwitzen, den Spinat dazu geben. Salzen, pfeffern, ganz kurz bei geschlossenem Deckel zusammen fallen lassen.

Schritt3

In eine ausgebutterte Auflaufform zunächst eine Schicht Kartoffeln verteilen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Schritt4

Etwas von dem Gouda darüber streuen und ein wenig Sahne darüber gießen.

Schritt5

Dann folgt eine Schicht Kohlrabi und Spinat bis alle Zutaten verbraucht sind.

Schritt6

Die restliche Sahne darüber gießen und Alles mit dem Reibkäse bestreuen.

Schritt7

Einige Butterflöckchen geben und auf der mittleren Schiene ca. 45 min. backen, goldgelb bräunen, sofort zu Tisch geben.

Schritt8

.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 2
Rezept bewerten

2Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Grünkohl Chips

  • Vegetarische Frikadellen

  • Spargelsalat mit Shrimps

    Bunter Spargelsalat mit Shrimps

  • Rotkohl / Blaukraut / Rotweinkraut / Apfelrotkraut

  • Herbstgemüse Auflauf / Gratin

Rezept Kommentare

Comments (2)

  1. verfasst von Willma Laeggen on 22/03/2022

    Komisch finde ich, dass ich den Knoblauch klein hacken soll und mit den Zwiebelstücken glasig dünsten soll. Leider weiß ich, wenn ich die Zutatenliste lese, wie viel Kilo Zwiebeln ich nehmen soll. Hab deshalb 10 Stück geschält und muss nun Kartoffeln, Kohlrabi und den Käse weglassen. Mal sehen ob das noch was wird.

    • verfasst von Joana on 19/05/2022

      Hallo Wilma Laeggen,
      danke für den Hinweis. Wir haben die Zutatenliste nun überarbeitet und die Zwiebeln eigetragen.
      Beste Grüße
      Das GekonntGekocht Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.