Broccoli-Currysuppe mit gebratenen Garnelen

  • Portionen: 6-7
  • Vorbereitungszeit: 25m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 45m

Einfach, schnell und immer wieder lecker

Zutaten

  • 2 geputzte, mittelgroße Garnelen p. P. waagerecht halbiert
  • Für den Suppenansatz:
  • 3 frische, handelsübliche Broccoli (geht zur Not auch mit T.K. Broccoli)
  • 1 l Fleisch- oder Hühnerbrühe, selber gekocht oder aus dem Supermarkt
  • 2-3 Schalotten, fein geschnitten
  • 1-2 kleine Stangen Frühlingslauch in dünnen Ringen
  • 1 mittelgroße Kartoffel, grob gewürfelt (für die Bindung)
  • 1 Becher Crème fraiche
  • 1Becher Sahne
  • ¼ l Milch
  • 50g Butter
  • 1 gehäufter El Weizenmehl
  • 40-50g Butter
  • Etwas Knoblauchöl für die Garnelen
  • Gewürze, Currypulver

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Den Broccoli putzen und einige schöne Miniröschen heraus schneiden, „al dente“ in Salzwasser blanchieren, (für die Einlage)

Schritt3

den großen Rest grob schneiden.

Schritt4

Die Schalotten, die Kartoffel und den Frühlingslauch in der Butter anschwitzen.

Schritt5

Mit Salz, wenig Pfeffer, 2 Tl Curry würzen und das Mehl dazu geben. Glatt rühren und mit der Brühe und der Milch aufgießen, 12 -15 min. leise köcheln lassen.

Schritt6

Anschließend mit dem Zauberstab pürieren und mit Sahne und Crème fraiche kurz aufkochen, nachschmecken.

Schritt7

Danach noch einmal mit etwas kalter Butter „aufmixen“, nicht mehr kochen lassen.

Schritt8

Die Garnelen:

Schritt9

Die vorbereiteten Garnelen würzen und ganz kurz für ca. 1 min. von jeder Seite in Knoblauchöl braten.

Schritt10

"Absteifen " lassen und in der noch heißen Pfanne etwas „durchziehen“ lassen. (Garen mit der heißen Suppe noch etwas nach)

Schritt11

Anrichtevorschlag:

Schritt12

Die Suppe in einem vorgewärmten Teller oder Tasse anrichten und die kleinen Röschen sowie die gebratenen Garnelen verteilen, sofort servieren.

Schritt13

Gern reiche ich dazu meine warmen Käsestangen.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Wildfond / Wildjus selber machen

  • Schwarzwurzelschaumsüppchen mit knusprigem Kartoffelstroh

  • Vegane Petersilienwurzelsuppe mit Kürbiskernöl

  • Kürbis-Orangen-Suppe mit Ingwer

  • Kohlrabischaumsüppchen in der Knolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.