Sie sind hier: » » »

Beef in Stout

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 1:40 h
  • Fertig in 2:000 h

„Very British“, traditionell geschmortes Rindfleisch in Stout, nach englischem Rezept.

Zutaten

  • 800 g Rindergoulasch aus der Schulter in Würfeln
  • 0,33 l Stout wie: Guinness, Beamish, Murphy's etc
  • 400 g Zwiebeln in Würfeln
  • 1-2 Knoblauchzehen in kleinen Würfeln
  • 250 g frische Steinchampignons, geviertelt
  • 125 g frische Möhren in groben Würfeln
  • 2 El Mehl
  • Etwas Butterschmalz zum Anbraten
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, etwas Piment und Thymian

Zubereitungsart

Schritt1

Das Fleisch salzen und pfeffern und nach und nach in Butterschmalz anbraten,.

Schritt2

Farbe nehmen lassen und das Mehl hinzufügen, gut durchrühren, ev. eine Prise Zucker zufügen, das den kräftig, würzigen Biergeschmack unterstützt.

Schritt3

Alles heraus nehmen und in den Ansatz die Zwiebeln, den Knoblauch und die Möhren geben, kurz anschwitzen.

Schritt4

Das Fleisch wieder dazu geben und mit dem Stout aufgießen. Lorbeer, Piment, Thymian und einige Pfefferkörner in einen Teebeutel-Laschenbeutel geben, hinzufügen.

Schritt5

Alles ca. 1,5-2 Stunden schmoren bis das Fleisch weich ist.

Schritt6

Für 3-4 min. die frischen Champignons mit köcheln lassen.

Schritt7

Hervorragend ergänzt wird das Gericht durch eine handvoll Backpflaumen.

Schritt8

Sie geben dem Ganzen einen ganz leicht süßlichen, fruchtigen Geschmack, der sich sehr gut mit dem Fleisch und den Champignons verbindet.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Rinder Bouillon „Meat broth“ hausgemacht

  • Spicy gefülltes Minuten Rumpsteak mit Peperoni

  • Yorkshire – Pudding – Muffin mit Rahmpilzen

  • Boeuf – Miroton

  • Geschmorte Rinderbäckchen in Barolo mit Frühlingsgemüse

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.