Sie sind hier: »

Tiroler Speck

Traditionelle Herstellung der Tiroler Bauern, die darüber hinaus durch eine europäische Ursprungsbezeichnung geschützt ist.
Es handelt sich um einen so genannten „Geselchten Speck“, wobei zunächst in den einzelnen Schritten der Bauch und Rückenspeck des Schweins mit Salz, Kümmel und Kümmel wie mit einem Mantel eingerieben wird. Danach beginnt die eigentliche Selche aus Sägemehl von Tannen, in die der Speck ca. 2-3 Monate kühl und dunkel reift und weiteren Geschmack annimmt.

Rezepte zum Begriff 'Tiroler Speck'

Rotkrautwickel mit Wild, Majoranjus und Tiroler Speckknödeln

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

In der Jagdsaison, bürgerlich, stimmig, lecker, Resteverwertung

Weiterlesen