Hachée

Haschée, französisch von “hachée oder Hachis”, von hacher für „hacken“ entlehnt, werden allerlei warme Gerichte genannt, die aus Hackfleisch – gebraten oder gekocht – oder anderem klein geschnittenen Fleisch und auch Fisch mit dazu passender Sauce zubereitet werden.
Fleisch-Haschées werden auch für Farcen verwendet. Farce ist die französische Bezeichnung Füllung. Sie werden beispielsweise für Pasteten und Terrinen verwendet, zum Überbacken oder als kleine Suppeneinlage (Klößchen). Üblich ist das Kleingehackte auch als fleischlose Gemüsevariante.