Sie sind hier: »

Fave – Bohnen

Sind in Deutschland unter den Namen Dicke Bohnen oder Acker – bzw. Saubohnen bekannt. Sie werden nachweislich bereits seit vielen Jahrhunderten in Europa kultiviert.
Während die Bohnen in der deutschen Küche überwiegend nur in der regionale Küche, z. B. in Westfalen verwendet werden, kommen sie in Italien regelmäßig auf den Tisch.
Die Schoten sind ungenießbar, sondern nur die enthaltenen Kerne, die in der Regel in Salzwasser blanchiert werden.
Entfernt man die dünnen, weißen Häute, werden die Fave – Bohnen noch zarter und sind in Butter mit Kräutern geschwenkt ein wirklicher Genuss.
Aber auch zu Pürrèe`s, zu Eintöpfen und Suppen, und Salaten finden sie Verwendung. In Italien werden Fave-Bohnen auch oft roh genossen, etwa zu Käse, Brot oder Salami.