Sie sind hier: »

Catalogna

Ist eine italienische Blattzichorie, die schon Hildegard von Bingen wegen ihrer Bitterstoffe zu schätzen wusste.
Sie wirken sich auf die Blutgefäße und die Verdauung günstig aus und wirken stark harntreibend.
Auf Südtiroler Dialekt wird alles Bittere als Catalogna bezeichnet, was aber durch wässern gemildert werden kann.
Es handelt sich um ein Gemüse, dass sehr gerne übersehen wird und mit seinen löwenzahnähnlichen Büscheln und Puntarelle – Spitzen mittendrin, dem Frühling vorauseilt.
Bei uns allerdings wird sie hauptsächlich in den Sommermonaten angeboten.
Eignet sich zu Salaten, Pasta oder Gnocchi,

Rezepte zum Begriff 'Catalogna'

Gnocchi con Catalogna mit Parmesan Spänen

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Nach einem alten Tiroler Landfrauen Rezept, herzhafte, abwechslungsreiche Küche für jeden Tag

Weiterlesen