Friesische Teewaffeln mit Pflaumenmus – Sahne

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 30m

Aus alter Zeit, neu überdacht, eine beeindruckende Portion

Zutaten

  • 65 g zerlassene Butter
  • 1 El loser schwarzer Tee, (Ostfriesen Mischung)
  • 75 g Mehl, gesiebt
  • 50 g Speisestärke
  • 60 g Zucker
  • 2 ganze Eier
  • 125 ml Buttermilch
  • Für die Pflaumenmus - Sahne:
  • 125 ml geschlagene Sahne
  • 50 g Pflaumenmus
  • Etwas gemahlener Zimt
  • Saft 1/2 Zitronen, etwas Abrieb
  • 1 El Rum
  • Etwas Öl

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitung:

Schritt2

Zunächst den Tee in die zerlassene Butter geben und leise ca. 3 min. köcheln lassen, anschließend 30 min. "ausziehen" lassen. Durch ein feines Küchensieb passieren, die Blätter kräftig auspressen.

Schritt3

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen.

Schritt4

Der Friesische Teewaffelteig:

Schritt5

Den Zucker und die Teebutter mit dem Handmixer schaumig rühren, nacheinander die Eier dazu geben.

Schritt6

Dann folgen die Mehlmischung und die Buttermilch, den Teig ca. 20 min. ruhen lassen.

Schritt7

Die Pflaumenmus - Sahne:

Schritt8

Das Pflaumenmus mit dem Rum, Zimt, Zitronensaft und Abrieb aufrühren und in 2 Schritten die geschlagene Sahne unterheben.

Schritt9

Anrichtevorschlag:

Schritt10

Den Waffelteig herkömmlich herausbacken und in Herzen teilen.

Schritt11

Gern arrangiere ich mein friesisches Dessert zu einer beeindruckenden Portion noch mit etwas Gewürz - Pflaumenkompott, darüber eine ordentliche Portion Pflaumenmus - Sahne und gebe dazu die Teewaffel Herzen

Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Friesischer Pflaumenkuchen vom Blech

  • Apfelklöße “Aus dem alten Land” mit Weinschaum

  • Bremer bunte Finken

  • Emsländer Kartoffelsuppe mit Krabben und Schmand

  • Entenkeulen

    Gepökelte “Emsländer Entenkeulen” auf Grünkohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.