Sie sind hier: »

Steckerlfisch

Ist gewissermaßen der Oberbegriff für einen am Stock über offenem Feuer gebratenen Fisch.
Er ist eine weit verbreitete Spezialität in Biergärten oder Volksfesten.
Traditionell werden Steckerfische aus den hiesigen Seen und Flüssen verwand, wie:
Renken, Brassen, Weißfische aber auch Forellen, Saiblinge oder Makrelen.
Werden mit Brezeln aus der Hand verzehrt.

Rezepte zum Begriff 'Steckerlfisch'

Forelle als “Steckerlfisch” oder in Folie im Ofen gebacken

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Forellen vorbereiten mit pikanter Marinade

Weiterlesen