Sie sind hier: »

Sarriette

Oder auch Pfefferkraut, Wurstkraut und Aalkraut genannt ist ein aus dem östlichen Mittelmeergebiet und Südeuropa stammendes Bohnenkraut. Wurde seit dem 9. Jahrhundert von Benediktinermönchen in ihren Kräutergärten kultiviert.
Seit Jahrhunderten wird es als Würze zu kräftigen und deftigen Gerichten gegeben.
In einer Kräuterbuch – Schrift von 1563 wird es mit einem pfeffrigen, nachhaltigen Geschmack beschrieben, der den Appetit reizt und einen grollenden Bauch besänftigt, aber auch “die unkeusche Begierde auf die Bahn bringt”.
Die schmalen, spitz auslaufenden jungen Blättchen können frisch oder getrocknet verwand werden und verlieren dabei ihre Würzkraft nicht.
Sollte aber immer nur kurze Zeit mitgaren.