Sie sind hier: »

Sacher – Würstel

Auch Saitenwurst, oft auch nur als „Saiten“ genannt, nennt man in Österreich eine dünne Brühwurst im Naturdarm – Saitling.
Es handelt sich um eine Abwandlung des original Frankfurter Würstchens und wird im Gegensatz zu diesem aus Rind – und Schweinefleisch hergestellt.
Ein normales Wiener Würstchen wiegt etwa 50 g – 70 g, längere Wiener Würstchen, mit etwa 25 cm werden als Sacher – Würstel bezeichnet und haben etwa 85 g – 90 g; beide Sorten werden üblicherweise paarweise serviert.