Sie sind hier: »

Ruchmehl

Der Begriff wird überwiegend in der Schweiz und im alemannischen Sprachraum verwendet.
Es handelt sich um ein ausschließlich aus Weizen produziertes Mehl, der Begriff Ruchmehl ist ein Bestandteil eidgenössischer Gesetzesvorschriften. Es enthält die der Randschicht des Korns, der äußeren Schalenschichten.
Deshalb ist es in seinem biologischen Nährwert dem Weiß – und Halbweißmehl überlegen, weil es mehr Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine enthält.
Sein ausgeprägter Geschmack prädestiniert es für dunkle Backwaren, in der Schweiz übliches sauerteigfreies dunkles Brot, Magenbrot