Sie sind hier: »

Retsina

Ist ein weißer, trockener Tafelwein aus Griechenland, der mit Harz versetzt wird.
Im alten Griechenland wurde Wein in Schläuchen aus Ziegenfell oder in Amphoren aufbewahrt, die mit Harz abgedichtet waren. Das beeinflusste nicht nur das Aroma des Weins, sondern machte ihn auch die Haltbarkeit.
Heute wird dem Retsina während der Gärung Harz in kleinen Stückchen zugegeben, um ein vergleichbares geschmackliches Ergebnis zu erzielen. Das Harz der einheimischen Baumarten Kalabrische Kiefer oder Aleppo-Kieferwird erst beim ersten Abstich entnommen.
Außer dem am häufigsten hergestellten und konsumierten weißen Retsina gibt es auch rosé und rote Retsina – Weine.