Sie sind hier: »

Phad Thai

Ist ein traditionelles Nudelgericht der thailändischen Küche, das während des Zweiten Weltkrieges per Regierungsbeschluss zum Nationalgerichterklärt wurde.
Besteht hauptsächlich aus Reisbandnudeln, verquirlten Eiern, Fischsauce Tamarindenpaste, Knoblauchzehen, Chili Pulver, Bohnensprossen, getrockneten Krabben, Tofu und wahlweise Fleisch oder Meeresfrüchte.
Garniert wird mit zerstoßenen Erdnüssen und Korianderblättern, serviert wird meistens mit Limette, Frühlingszwiebeln oder auch einem Stück Bananenblüte. Dazu verschiedene Gewürze: Chili Pulver, sauer eingelegten Chili Stücke, Fischsauce und Zucker.
Wird an kleinen Ständen in den Straßen von ganz Thailand verkauft.