Sie sind hier: »

Miso – Misopaste

Wenn Sie gern japanisch kochen, kennen Sie sie sicher Miso Paste als typische Zutat.
Es gilt als ausgesprochen gesund, liefert reichlich Proteine, Milchsäurebakterien und zahlreiche Stoffe, z. B. Magensäften für die Verdauung, die sich besonders auf Magen und Darm und die Blutbildung günstig auswirken.

Eigentlich aus China stammend, bevor sie nach Japan kam, wo sie zur heutigen Misopaste weiter entwickelt wurde.
Wird aus gekochten Sojabohnen, aber auch aus gekochtem, zerkleinertem Reis, Gerste, Weizen oder Hirse und Schimmelpilzkulturen,in einem,komplexen Fermentationsprozess hergestellt.
In Zedernholzfässern reift die Paste dann mehrere Monate bis zu zwei Jahren und länger, wobei das typische Aroma ohne Farb -, Geschmacks – oder Konservierungsstoffe entsteht. Wer auf Soja allergisch reagiert sollte aufpassen.