Sie sind hier: »

Metzelsuppe

Wird in Franken und Schwaben am Schlachttag hergestellt und ist eine deftige Angelegenheit. Dabei werden streng genommen nur Würste verwendet werden, die beim Kochen zerplatzt sind und daher verwertet werden müssen.
Besteht aus: 1 Zwiebeln, Schweineschmalz, Wasser oder Brühe, Blut- und Leberwürsten, Majoran, Salz, Pfeffer, Muskat, Schnittlauch, und gewürfeltem Graubrot.
Im Schwäbischen werden oftmals auch Spätzle mit in die Metzelsuppe gegeben.