Sie sind hier: »

Matcha Tee

Heißt übersetzt “geriebener Tee” und zählt zu den erlesensten japanischen Grüntees`s und hat, je nach Qualität, stattliche Preise. Findet vor Allem in der „japanischen Teezeremonie” Verwendung.
Der erste Geschmackseindruck ist ungewöhnlich, wenn auch sehr delikat, da Matcha eine leicht bittere Note, ein wenig an Gemüse erinnernd, entfaltet.
Wegen einer Besonderheit beim Anbau wird Matcha auch Schattentee genannt, denn vier Wochen vor der Ernte werden die Teeplantagen mit Planen abgedeckt.
Um eine Schale Tee zu erhalten, werden etwa 3 – 5 g Matcha Pulver in einer Schale mit heißem, nicht kochendem Wasser aufgegossen und mit einem Schneebesen aus Bambus solange geschlagen, bis sich an der Oberfläche der Flüssigkeit Schaum bildet.
Neben der anregenden Wirkung werden ihm weitere positive Effekte auf Körper und Geist zugesprochen. Z.B. der Schutz vor Krebs – und Herz – Kreislauf – Erkrankungen.