Sie sind hier: »

Loganbeeren

Sind eine amerikanische “Zufallskreuzung” aus einer Brombeere und der Himbeere. Heute eine geschätzte Kulturpflanze, die auch kommerziell angebaut wird.
Wie der Name verweist entstand sie durch Zufall im Garten des Richters J.H.Logan, in Santa Cruz, Kalifornien.
Hauptanbaugebiete sind die Staaten Oregon und Washington.
Wächst an hohen Sträuchern, ähnlich der Brombeere. Loganbeeren enthalten sehr viel Vitamin C, A, B und E. Darüber hinaus Pektine, Aromastoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente.
Sie regen Appetit und Verdauung an und senken das Fieber wirken entwässernd und entschlackend. 100g der Beeren haben lediglich 27 kcal, sie liefern wertvollen Fruchtzucker und auch Traubenzucker.
Die britische Royal Navy verteilte die Frucht an ihre Seeleute, um sie vor der gefürchteten Skorbut zu schützen