Sie sind hier: »

Haut gout

Französisch Fachausdruck ( ogut ausgesprochen) für gut abgehangenes Wild oder Schlachtfleisch.

Dabei ist der strenge, leicht süßliche Geruch gemeint, der beim Abhängen entsteht.
Die etwas schmierige Fleischoberfläche, die dabei entsteht muß unbedingt weg geschnitten / pariert werden.
Durch das Abhängen von Wild und Schlachtfleisch und den Einfluss der Fleichmilchsäure Bakterien auf das Muskeleiweiß entsteht in der Regel eine zartere und bekömmlichere Fleischstruktur.
Nachteil ist der gewichtsmäßige Abhängeverlust.