Sie sind hier: »

Galantinen

Sind edle Fleisch, Fisch, Geflügel, Lamm oder auch Wildfarcen, ursprünglich in ganze, entbeinten / ausgelösten Tieren mit der eigenen Farce gefüllt (z. B. ganze Poularden oder Enten oder Teile wie Gänsehälse und Schweinsfüße).
Das ist die klassische Herstellung, die heute weniger praktiziert wird.
Diese feinen Farcen können z. B. mit Pökelzunge, Trüffeln, Pistazien, Pilzen, Nüssen und Schinken angereichert und veredelt werden.
Galantinen werden dann in eine Klarsicht oder Alufolie gerollt und in einer kräftigen Brühe gegart. Mit Aspik oder Chaud froid überglänzt als Vorspeise zu servieren.