Büffel Mozzarella – “Mozarella di bufala”

Leckere Büffel Mozzarella mit Tomaten am Spieß

Büffelmozzarella, auch unter seiner ursprünglichen Bezeichnung “Mozzarella di bufala” bekannt, ist grundsätzlich aus reiner Büffelmilch hergestellt. Der Mozzarella di bufala wird in offiziell anerkannten Produktionsgebieten rund um die Stadt Neapel, Kampanien und im Süden Latiums produziert.
Der Begriff Mozzarella stammt vom italienischen „mozzatura“, was sich aus der Herstellungsart erklärt. Soll heißen: Abschlagen oder per Hand in Portionen abschneiden. Es handelt sich um eine Käsezubereitung aus Wasserbüffel-Milch, ursprünglich aus der Provinz Kampanien, wird aber heute auch in anderen süditalienischen Provinzen hergestellt.
Man erkennt einen echten Büffel Mozzarella aus Kompanien an der europäischen Auszeichnung: DOP (“Denominazione di Origine protetta”). Echter Büffel Mozzarella zeichnet sich durch seinen unverwechselbaren milden Geschmack und seine zarte Konsistenz aus und ist mit dem herkömmlich in Supermärkten erhältlichen Mozzarella, vielfach aus Fett und Geschmacks ärmerer Kuhmilch hergestellt, in keiner Weise vergleichbar.