Zwischenahner Aalbrot mit Sahne – Schnittlauchrührei

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 5m
  • Fertig in 15m

Der schnelle, leckere Snack mit dem berühmten Zwischenahner Räucheraal

Zutaten

  • 4 Scheiben in Butter gebräuntes Vollkornbrot
  • 8 Eier
  • 2 Esslöffel geschlagene Sahne
  • 50 - 60 g Räucheraalfilet p. P.
  • 1 kleines Bund Schnittlauch
  • Etwas Butter zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Das Rührei:

Schritt2

Die Eier mit der geschlagenen Sahne und dem fein geschnittenem Schnittlauch aufschlagen, leicht salzen, pfeffern und etwas geriebene Muskatnuss würzen.

Schritt3

(Das Rührei wird mit geschlagener Sahne unwarscheinlich, leicht und luftig)

Schritt4

Ein "schulmäßig", leichtes Rührei herstellen. In eine nicht zu heiße Pfanne mit Butter geben und mit einem Kochlöffel zur Mitte schieben, keinesfalls zu hart werden lassen.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Auf in brauner Butter gebräunten Vollkornbrot üppig anrichten. Mit dünnen Scheiben vom Räucheraalfilet belegen, mit Schnittlauch bestreuen, sofort servieren.

Schritt7

Dazu trinkt man an der Küste traditionell einen eiskalten Weizenkorn oder Aquavit, zur besseren Bekömmlichkeit.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Apfelklöße “Aus dem alten Land” mit Weinschaum

  • Bremer bunte Finken

  • Emsländer Kartoffelsuppe mit Krabben und Schmand

  • Entenkeulen

    Gepökelte “Emsländer Entenkeulen” auf Grünkohl

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.