Schweizer Zwetschgenauflauf mit Nüssen und Zimt aus dem Kanton Basel

  • Portionen: 5
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 35m
  • Fertig in 55m

Saisonal in der Pflaumenzeit, einfach gemacht, schmeckt der ganzen Familie

Zutaten

  • 4 Milchbrötchen in 1 cm großen Würfeln
  • 850 g frische Zwetschgen oder Pflaumen, halbiert, entsteint
  • 50 g Rosinen, gewaschen, eingeweicht
  • 3 El geriebene Mandeln oder Haselnüsse
  • 3 Eigelbe
  • 3 Eiweiß, steif geschlagen
  • 4 cl heiße Milch
  • 2 El weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl gemahlener Zimt
  • Abrieb einer 1/2 Zitrone

Zubereitungsart

Schritt1

Zunächst die Milchbrötchen Würfel mit der heißen Milch übergießen und abgedeckt gut durchziehen lassen, bis das Brot die Flüssigkeit aufgesaugt hat.

Schritt2

Die Eigelbe mit dem Zucker und der Butter schaumig rühren und mit dem Brot mischen. Den Zimt, Zitronenabrieb, Nüsse und die Rosinen dazu geben, unterheben, dann folgen die vorbereiteten Zwetschgen.

Schritt3

Das steif geschlagene Eiweiß in 2 Schritten unterheben.

Schritt4

Alles in eine gebutterte Auflaufform füllen und mit einigen kalten Butterflocken belegen. Für ca. 35 - 40 min. in den auf 200° C vorgeheizten Backofen schieben, goldgelb backen.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Mit Puderzucker bestäubt sofort zu Tisch geben, gern ergänze ich mit einem leichten Zimt Sabayon.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Schokoladen Souffle mit Cognac

    Schokoladen Souffle mit Cognac

  • Thüringer Zwetschgenmichel

  • Christmas Pudding

  • Clafoutis mit Kirschen, französische Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.