Kresse Dip mit Knoblauch und Radieschen

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 5m
  • Fertig in 15m

Zu gebackenen Kartoffeln oder Baked potatos, Grillfleisch oder Fisch oder auf zünftigem, knusprigem Brot

Zutaten

  • 200 g Sauerrahm
  • 80 g Magerquark
  • 40 g Naturjoghurt
  • Kästchen Gartenkresse
  • 1 fein geschnittene Schalotte
  • 200 g Radieschen, gewaschen, geputzt, in kleinen Würfeln
  • 1 Knoblauchzehe, mit Salz gerieben
  • 1 Spritzer Zitronensaft und etwas Abrieb
  • 1 Teelöffel mittelscharfer Senf
  • Etwas weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Dem Magerquark mit Sauerrahm, Joghurt, Zitronensaft und etwas Abrieb, Senf verrühren.

Schritt2

Die Knoblauchzehe fein würfeln und mit etwas Salz und einer breiten Messerklinge verreiben, dazu geben.

Schritt3

Die abgeschnittene Kresse unterheben und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Rezeptart: Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Herzhaft-süßer Erdnussbutter-Dip zu vietnamesischen Sommerrollen

    Erdnuss-Dip Rezept

  • Gewürzketchup

  • Bibbeliskäs

  • Rote Zwiebelmarmelade

  • Hessische Spundekäs: Die Spezialität aus Frischkäse und Sahnequark

    Hessischer Spundekäs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.