Curry – Garnelenpaste aus der Thaiküche, aber hausgemacht

  • Portionen: 4-6
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Zu kurzgebratenem Fleisch, Gemüse oder Meeresfrüchten

Zutaten

  • 1 El Garnelenpaste aus dem Asia Shop
  • 50 g getrocknete rote Chilischoten
  • 100 g rote Zwiebeln, gewürfelt
  • 80 g geschälter Knoblauch
  • 20 g Zitronengras Stängel, dünn geschnitten
  • 100 ml Erdnuss - oder Olivenöl
  • 1 El brauner Zucker, Salz

Zubereitungsart

Schritt1

In einer Bratpfanne ohne Fett das vorbereitete Zitronengras anrösten, bis es duftet, zunächst heraus nehmen.

Schritt2

Die Knoblauchzehen, Zwiebeln, Chilischoten in die gleiche Pfanne geben und mit dem braunen Zucker und der der Garnelenpaste bei mittlerer Hitze etwas schmoren lassen.

Schritt3

Danach abkühlen und mit dem Zitronengras und Salz "mörsern" oder pürieren bis eine homogene Masse entstanden ist.

Rezeptart: , , Tags: , ,
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Asiatischer Reisnudelsalat mit Spargel und Rauchlachsröllchen

    Asiatischer Reisnudelsalat mit Spargel und Rauchlachsröschen

  • Gyoza: Traditionelle japanische Dumplings

    Gyoza

  • Jakobsmuscheln in Vanillebutter und Tomatenrisotto

    Jakobsmuscheln in Vanillebutter und Tomatenrisotto

  • Sauce Hollandaise mit Trüffel

    Trüffel – Hollandaise

  • Herzhaft-süßer Erdnussbutter-Dip zu vietnamesischen Sommerrollen

    Erdnuss-Dip Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.