Sie sind hier: » »

Bunte Tagliatelle mit King Prawns und grünem Spargel

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 40m

Schnelle, lecker-raffinierte mediterrane Küche, Italien lässt grüßen

Zutaten

  • 12 - 16 King Prawns nach Größe, ohne Schale
  • 400 g frische Tagliatelle
  • 16 Stangen grüner Spargel
  • 1 Schälchen Kirschtomaten
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • Abrieb einer ½ Limette
  • Einige Basilikum Blätter in groben Streifen
  • 0,2 l trockener Weißwein
  • Etwas Olivenöl und Butter
  • Salz, Pfeffer und etwas gemahlener Chili

Zubereitungsart

Schritt1

Die Prawns:

Schritt2

Die Prawns langsam auftauen, (leider bekommt man sie fast nur T.K) und an der Rückenseite leicht einschneiden, den Darm entfernen.

Schritt3

Die Garnelen salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze 1 - 2 min. von jeder Seite „absteifen“ lassen,,

Schritt4

Die Pfanne zurückziehen und die Garnelen ausruhen /durchziehen lassen.

Schritt5

Die Tomaten waschen und halbieren, den Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden.

Schritt6

Den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen, (da ist er oftmals noch holzig) und bis unterhalb der Spitzen, schräg in lange, dünne Scheiben schneiden.

Schritt7

In ganz wenig Salzwasser mit den Köpfen, knapp bedeckt,

Schritt8

ca. 5 min. leise köcheln lassen, „bissfest“ halten und auf ein Küchensieb leeren.

Schritt9

Den Spargelfond auffangen und mit dem Weißwein kurz aufkochen,

Schritt10

4 El Olivenöl einrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas gemahlenem Chili abschmecken.

Schritt11

Die halbierten Kirschtomaten mit dem Knoblauch kurz in Olivenöl und etwas Butter glasig anschwitzen, die „al dente“ gekochten Tagliatelle, den Spargelfond und den Spargel und etwas Zitronenabrieb dazu geben, nachschmecken.

Schritt12

Anrichtevorschlag:

Schritt13

Zuletzt die frischen Basilikumstreifen unterheben, auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Garnelen obenauf drapieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Tomaten selber einlegen

  • California – Nudelsalat

  • Kartoffelpizza vom Blech

  • Kartoffelsalat aus Ligurien mit Thunfisch und grünen Bohnen

  • Panna – Cotta mit Spekulatiusgewürz

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.