Sie sind hier: »

Der perfekte Burger?

By : | 0 Kommentare | On : Januar 18, 2017 | Kategorie : Blog

Unter Burgern versteht man heutzutage weit mehr als nur matschige Fastfood-Produkte, die auf die Schnelle gegessen werden. Im Gegenteil: immer mehr Läden sprießen aus dem Boden, die das Luxusbrötchen regelrecht zelebrieren und qualitativ hochwertige Burger anbieten, bei denen man schmeckt: die wurden mit Liebe gemacht! Apropos mit Liebe gemacht – wie wäre es, wenn Sie selbst Ihren persönlichen Lieblingsburger kreieren, den man nirgendwo so kaufen kann? Denn Burger selber machen kann ganz einfach sein. Wichtig ist natürlich die Auswahl der richtigen Zutaten: wer keine Gurken mag, lässt diese einfach weg. Spiegelei oben drauf? Kein Problem – Ihrer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Auch bei der Wahl des richtigen Brötchens gibt es unendliche Möglichkeiten. Es muss nicht immer das klassische Burgerbrötchen sein, auch ein Baguette, was dem Ganzen eine längliche Form gibt, oder knusprige Vollkornbrötchen eignen sich gut. Das Herzstück bildet die Bulette, die allseits beliebten Klassiker bestehen hier natürlich aus Beef und Hähnchen. Doch auch Vegetarier müssen auf echte Burger nicht verzichten – vegetarische Varianten sind mindestens genauso lecker wie die klassischen. Das i-Tüpfelchen schließlich bildet die Sauce – von pikant und rauchig bis hin zu mild und cremig. Egal, wie Sie ihn bevorzugen – den perfekten Burger können Sie sich am besten selbst zubereiten.

Stimmungsvolle Atmosphäre: Das Drumherum muss stimmen

Wenn Sie Ihre Freunde zum Burgeressen bei sich zuhause einladen, dann soll insbesondere der Burger nicht nur schmecken, sondern auch appetitlich aussehen. Grundregeln: Er sollte nicht überladen sein, zu viel Sauce lässt die Brötchen durchweichen und  das Fleisch sollte optimal durchgebraten werden. Eine mindestens ebenso wichtige Rolle spielen jedoch auch die gereichten Beilagen – besonders beliebt sind hier klassische Pommes oder Kartoffelecken sowie einfache Salate, die den Teller ein wenig bunter machen. Eine ansprechende Dekoration, die zum Verweilen einlädt, sollte ebenfalls nicht fehlen. Denn Ihr perfekter Burger sollte in entspannter und stimmungsvoller Atmosphäre verzehrt werden, damit Sie ihn optimal genießen können.

Die schönste Dekoration beim Verzehr des Burgers ist natürlich der eigene Garten oder eine tolle Dachterrasse, auf die man seine Freunde besonders gerne einlädt. Wenn man die Burgerpatties grillt, anstatt diese in der Pfanne zu braten, bekommen sie einen ganz eigenen Geschmack, der immer auch ein bisschen nach Sommer schmeckt. Damit Sie ideal auf die kommende Grillsaison vorbereitet sind, finden Sie doch heraus welcher Grilltyp Sie sind – denn echte Kenner schmecken den Unterschied zwischen Gasgrill, Elektrogrill und Holzkohlegrill. Doch egal, für welchen Grill Sie sich entscheiden: damit jede einzelne Bulette gelingt, sollten Sie schon jetzt fleißig für den Sommer üben, damit Sie Ihn dann allen Freunden vorstellen können – Ihren persönlichen Lieblingsburger.

 

Inhalte teilen!
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.