Sie sind hier: »

Vegetarismus

Die vegetarische Küche bezeichnet eine Ernährung die bewusst auf tierische Lebensmittel verzichtet, mit Ausnahme von Milchprodukten, Eiern und gegebenenfalls auch Honig. Der weltanschauliche Begriff Vegetarismus als solcher ist erst im England des 19. Jahrhundert entstanden. Vegetarier gehen neben individuellen Wertvorstellungen, Nahrungstabus und Ernährung s- und Gesundheitslehren auch auf Vorgaben von Religionen und religiösen Richtungen zurück. In der Streng vegetarischen Küche werden sämtliche Produkte tierischen Ursprungs ausgelassen. Die moderne vegetarische Küche unterscheidet sich von der traditionellen Fleischküche nicht nur durch die Zutaten, sondern auch durch veränderte Zubereitungsarten und Darreichungsformen. Restaurants, welche nur streng vegetarische, beziehungsweise rein vegane Küche anbieten, geschweige den die Spitzengastronomie
sind in Deutschland mit wenigen Ausnahme einiger “Pioniere” noch selten.