Sie sind hier: »

Springerle

Auch Anisbrötli genannt sind traditionelle Anis – Weihnachtsplätzchen, die in Süddeutschland, Teilen von Österreich, der Schweiz und Ungarn sehr bekannt sind.
Bestehen aus Eiern, Puderzucker, Mehl und etwas Hirschhornsalz als Treibmittel, sowie ungemahlenem, geröstetem Anis.
Haben ihren Ursprung im Mittelalter in der kirchlichen Hostienbäckerei und gehören zur Volkskunst.
Das Modelstechen gehörte lange Zeit zum Handwerk der Konditoren oder Zuckerbäcker, mit Holzmodels aus Birnenholz.
Den Anfang machten heraldische Motive wie: „Glück – Liebe – Fruchtbarkeit“.