Sie sind hier: »

Rückwärtsbraten

Das Rückwärtsbraten ist ideal, wenn der Servierzeitpunkt noch nicht ganz klar ist. Gerade mageres Fleisch ist für diese Methode perfekt geeignet, ideal, wenn man ein à la minute schonend gebratenes Stück Fleisch servieren möchte.
Anstatt es heiß anzubraten und dann ruhen zu lassen, lässt man es erst ruhen und brät es dann kurz und sanft an. Es brät nicht so heiß, entspannt sich wesentlich besser und ist besonders zart.

Zunächst wird das Fleisch roh Kräuteröl mariniert, aber auf keinen Fall gesalzen! und bei ca. 60°C in den Backofen gegeben. Dort bleibt es, bis es eine Kerntemperatur von 50° C (Fleischthermometer sinnvoll) erreicht hat.
Dann kann es ohne Bedenken eine Weile im Ofen weiter garen, ohne dass etwas passiert. Das dauert bei ca. 3 cm dicken Portionsstücken ohne Knochen ungefähr eine Stunde, bei einem ca. 1 kg schweren Braten rund 4 Stunden.
Etwa eine viertel Stunde vor dem Servieren sollte es dann angebraten und gewürzt werden