Sie sind hier: »

Kingklipp

Ist ein aalartige Bodenfisch, der an den Küsten des Südostatlantiks, vor den Küsten Südafrikas und Namibias bis rund ums Kap der Guten Hoffnung lebt.
Wird von Fangschiffen mit langen Leinen in Tiefen bis 500 m gefischt, die Hauptfangzeit ist Oktober bis April. Typisch bei allen Arten ist der schlangenartige Körper mit einem ungeteilten Flossensaum an Rücken und Bauch. Die Fische werden bis zu 1,80 m lang und 15 kg schwer.
Obwohl er nicht zu den Edelfischen gerechnet wird, gehört er zum Feinsten, was uns das Meer bieten hat.
Sein festes, weißes, mageres und grätenfreies Fleisch eignet sich hervorragend zum Dämpfen, Dünsten oder Kurzbraten.
In Deutschland allerdings ist er noch weitgehend unbekannt, obwohl man ihn neuerdings häufiger im Fisch – Feinkosthandel und auf Märkten finden kann.
In Spanien spielt er bereits eine wichtige Rolle und wird er bereits seit Jahren erfolgreich angeboten.
Im Handel sind 4 verschiedene Arten erhältlich, die sich vor allem in der Farbgebung von rot, golden bis schwarz, mit mehr oder weniger starken Flecken unterscheiden.