Sie sind hier: »

Hoorische

Auch: „Hòòrische“,“ „Grumbeer-Spatze“, „Grompere-Stippchia“, „Schlembadde“ oder „Jurreschwänz“ sind im Saarland und in der Pfalz bekannte, teilweise längliche Klöße aus rohen; manchmal auch aus gekochten und rohen Kartoffeln.
Der Name bedeutet wörtlich „Haarige“ und spielt auf die Oberfläche der Klöße an, die durch das grobe Reiben / Stampfen der Kartoffeln rau bleibt. Sie werden meistens mit Specksahnesoße und Sauerkraut gegessen.