Sie sind hier: »

Heuriger

Als Heurigen bezeichnet in Österreich sowohl einen diesjährigen Jungwein als auch eine Straußwirtschaft oder Buschenschank.
Man geht zum Heurigen, sitzt beim Heurigen und trinkt Heurigen.
Die Saisoneröffnung wird von dem Hauer angezeigt, indem er einen Föhrenbuschen an einer Stange oberhalb des Eingangs deutlich sichtbar anbringt.
Echte Heurige müssen sich in einem Heurigengebiet und auf einem für die landwirtschaftliche Nutzung bestimmten Betriebsgelände des jeweiligen Hauers befinden und werden bloß saisonal betrieben.
Insbesondere in Wien finden sich viele, eher auf den Tourismus zugeschnittener Lokale, die oft als Heurigenrestaurant und Stadtheuriger bezeichnet werden und vom Volksmund ein wenig abschätzig Nobelheurige genannt werden.