Sie sind hier: »

Eichsfelder Kälberblase

Ist eine regionale Wurstspezialität aus dem Eichsfeld, die aber weit über die Grenzen des Eichsfelds hinaus bekannt und beliebt ist.
Ein besonderes Merkmal ist die warme Fleischverarbeitung direkt nach dem Schlachten. Eingebracht in eine Blase vom Kalb vollzieht sich dann der Reifungsprozess der Wurst in mindestens sechs Monaten. Obwohl sie ohne Konservierungsstoffe hergestellt wird, ist sie nach dem eigentlichen Reifungsprozess noch monatelang haltbar.