Sie sind hier: »

Aubrac Rind

Das Aubrac – Rind kann auf eine über 150 Jahre alte Geschichte zurückblicken und entstand aus der Kreuzung von Braunvieh und Maraichine – Rind, das direkt vom Auerochsen ab stammen und vom Aussterben bedroht ist.
Die Heimat der Rasse sind die Bergen von Aubrac, wo auch der französischen Jakobsweges Via Podiensis verläuft.
Hier prägen Viehweiden, Blumenwiesen und ländlicher Postkartenidylle die Berglandschaft, einfach ein Land der glücklichen Rinder.
Hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein, allerdings eine als schwierig zu bezeichnenden Zone auf über 1.000 Höhenmetern, Brachland oder Kalkplateaus.
Die Aubrac Rind scheine davon geprägt zu sein, sie sind genügsam, robust, anpassungsfähig, sehr widerstandsfähig, alles Voraussetzungen für ganzjährige Freilandhaltung.

Diese Fleischrasse liefert ein Produkt von bester Qualität, Aubrac – Rindfleisch ist kurzfaserig, von heller Farbe und mit einem ausgewogenen Fettanteil ausgestattet.
Verfolgbarkeit der Herkunft und die streng überwachte Aufzucht, bestätigen die Qualität des Fleisches.