Spinat – Gnocchi mit geräuchertem Ricotta und Pinienkernen

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Schmackig, herzhaft, da kann man gut auf Fleisch verzichten

Zutaten

  • Für die Gnocci:
  • 500 g frischer Blattspinat, geputzt und gut gewaschen
  • 1 mittelgroße Zwiebel in Würfeln
  • 150 g Ricotta, gehobelt
  • 30 g Parmesan
  • 60 g Mehl, gesiebt
  • 2 EL Butter
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, etwas geriebene Muskatnuss
  • Für die Schmelze:
  • 50 g Butter
  • 50 g geräucherten Ricotta
  • 40g gebräunte Pinienkerne

Zubereitungsart

Schritt1

Die Gnocci:

Schritt2

Die Zwiebel in Butterschmalz glasig angehen lassen und den vorbereiteten, trockenen Spinat dazugeben.

Schritt3

2 - 3 min. schmoren, mit Knoblauchsalz , Pfeffer,und etwas Muskatnuss würzen, Auf ein Küchensieb leeren,fein hacken.

Schritt4

Nunmehr das Mehl, den Parmesan, Ricotta und das Ei dazu geben und alles zu einem Teig verarbeiten..

Schritt5

Die Gnocchi mit zwei großen Löffeln formen, leicht in Mehl wälzen und im Salzwasser leise köcheln / simmern lassen, bis sie an die Oberfläche steigen; kurz ziehen lassen.

Schritt6

Anrichtevorschalg:

Schritt7

Danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit der brauner Butter und den Pinienkernen sowie dem grob gehobelten, geräucherten Ricotta servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Schweinshaxe vom Grill in Biersoße

  • Leckere Käsesuppe mit Kartoffelstroh

    Schmelzkäsesuppe mit Kartoffelstroh

  • Bayrischer Schweinsbraten von Schweinebauch

    Bayerischer Schweinsbraten von Schweinebauch

  • Bayrische Hausmacher-Brezeln

  • Grammel – Kartoffelknödel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.