Samtige Curry – Muschelsuppe

  • Portionen: 5-6
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 40m

Fein abgestimmt, herzhaft, köstlich, lecker

Zutaten

  • 2 kg frische Miesmuscheln, gesäubert, gebürstet
  • 250 g weißes Suppengemüse aus: Sellerie, Möhren, Porree
  • 1 El Rapsöl
  • 250 ml Fischfond
  • Für den Ansatz:
  • 250 ml Hühner oder Gemüsebrühe
  • ¼ l trockener Weißwein
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 El Mehl
  • 1 El mildes Currypulver
  • 1 - 2 El Zitronensaft
  • 1 Msp. Gemahlener Ingwer
  • 40 g Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 El Möhren, fein gewürfelt (Für die Einlage)
  • 2 El Sellerie, fein gewürfelt (Für die Einlage)
  • 2 El weißer Porrèe, fein gewürfelt (Für die Einlage)

Zubereitungsart

Schritt1

Schritt2

Die Muscheln:

Schritt3

Zunächst das Suppengemüse in einem ausreichend großen Topf in Rapsöl glasig anschwitzen.

Schritt4

Die gesäuberten Miesmuscheln prüfen, geöffnete Exemplare sofort entsorgen.

Schritt5

Zum Suppengemüse geben und mit dem Fischfond aufgießen.

Schritt6

Bei geschlossenem Deckel ca. 8 min. köcheln lassen.

Schritt7

Danach auskühlen lassen und ausbrechen, vorerst an die Seite stellen.

Schritt8

Den Pochierfond passieren und mit der Geflügel – oder Gemüsebrühe und dem Weißwein mischen.

Schritt9

Die Würfelzwiebeln in Butter glasig anschwitzen, Currypulver und etwas Mehl mit schwitzen lassen.

Schritt10

Mit den Fonds und der Sahne aufgießen, glatt rühren und die ausgebrochenen Muscheln dazu gegen.

Schritt11

(Ca. 8 schöne Muscheln für die Einlage zurück lassen)

Schritt12

Alles ca. 8 -10 min. leise köcheln lassen und mit dem „Zauberstab“ fein pürieren, ev. durch ein Küchensieb streichen.

Schritt13

Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und ev. Curry nach eigenem Geschmack, nach schmecken.

Schritt14

Die Gemüsewürfelchen und zurückgelassenen Muscheln kurz vor dem Servieren 2 – 3 min. mitkochen lassen.

Schritt15

Anrichtevorschlag:

Schritt16

In vorgewärmten Suppentellern portionieren, ev. etwas gehackten Schnittlauch darüber geben. Gern reiche ich dazu geröstetes Knoblauch Baguette.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Wildfond / Wildjus selber machen

  • Schwarzwurzelschaumsüppchen mit knusprigem Kartoffelstroh

  • Vegane Petersilienwurzelsuppe mit Kürbiskernöl

  • Kürbis-Orangen-Suppe mit Ingwer

  • Kohlrabischaumsüppchen in der Knolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.