Kokossuppe mit Chiligarnelen

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Gruß aus Asiens Küchen, unglaublich lecker mit scharfen Garnelen

Zutaten

  • 300 ml Rindfleischbrühe
  • 500 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 1 Bund junger Frühlingslauch in Ringen ( Nur das Weiße)
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 1 El Soja Sauce
  • 1 Tl Honig
  • 1 Tl Zitronensaft und etwas Abrieb
  • 2 Zweige frischer Koriander
  • 8 Stück Garnelen ohne Schale und Darm, küchenfertig
  • 1 Chilischote, fein gewürfelt
  • Einige Knoblauchwürfelchen
  • 1 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Die Frühlingslauchringe mit dem Zitronenabrieb und dem Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen und mit der Kokosmilch und der Brühe aufgießen. Die Soja Sauce und den Honig dazu gen, ca. 10 min. leise köcheln lassen, nachschmecken.

Schritt3

Die Garnelen salzen, pfeffern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. In heißem Olivenöl bei mittlerer Hitze, mit den Chili und Knoblauchwürfeln, ca. 1 min. von jeder Seite 1 min. braten, die Pfanne zurückziehen und mit der Resthitze" glasig" durchziehen lassen.

Schritt4

Anrichtevorschlag:

Schritt5

Danach waagerecht / mundgerecht halbieren und mit der heißen Suppe übergießen, mit gezupften Koriander Blättern servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Winterlicher Mettbällchen-Wurzelgemüse Eintopf

  • Rheinische Buttermilch-Bohnensuppe

  • Saure Pilzsuppe “Saure Schwamme” aus dem Erzgebirge / Vogtland  

  • 7 Kräuter-Suppe mit verlorenem Ei

  • Asiatisch-vegetarische Reisnudelsuppe, süßsauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.