Parieren

Küchenfachausdruck für das Entfernen/Abschneiden von Haut, Fett und Sehnen, bzw. nicht essbaren Teilen. Diese Abschnitte heißen Parüren und haben einen gewissen Wert bei Ansätzen zu Suppen und Soßen.

Rezepte zum Begriff 'Parieren'

Wildfond / Wildjus selber machen

Bewertung: (5 / 5)

Wenn bei der Verarbeitung von Wild Knochen und Abschnitte anfallen, so lohnt es sich ...

Weiterlesen