Sie sind hier: »

Backhendl

Spezialität der Österreichischen Küche.
Geht auf die Biedermeier Zeit zurück, wo das Backhendl der Inbegriff der feinen Wiener Küche, der Aristokratie und des gehobenen Bürgertums darstellte.
Es handelt sich um ein in 4 Teilen zerlegtes junges Hähnchen, das gewürzt, gemehlt und mit gequirltem Ei und Semmelbrösel paniert, in reichlich Butterschmalz gebacken wird.
Die Standardbeilage ist: Gebackene Petersilie, Zitronenecken, Blattsalate und Kartoffelsalat.

Rezepte zum Begriff 'Backhendl'

Backhendl von Stubenküken

Rezeptart: Küche:
Bewertung: (4 / 5)

Ein „Crossover“ – Vorschlag, österreichisch – hanseatisch als Variante des traditionellen „Hamburger Stubenkükens“, edel, dabei ...

Weiterlesen

Vogerlsalat mit knusprigen Speckstreifen

Rezeptart: ,
Bewertung: (0 / 5)

Ist ein Bayrischer Wirtshaus Klassiker, der gut zum Backhendl oder Wiener Schnitzel passt. Hier nun ...

Weiterlesen