Süß-saure „Gelderländer Speckterrine“ mit Zwiebeln

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 1:30 h
  • Fertig in 1:35 h

Eine zünftig, rustikale Köstlichkeit für den der den kleinen Arbeitsaufwand nicht scheut!

Zutaten

  • 500 g ausgesucht magerer Gelderländer Speck
  • 200 g Zwiebeln in 1/ 2 Scheiben
  • 4 - 5 El weißen Balsamico
  • Gewürze: 3 Lorbeerblätter, 3 - 4 Nelkenköpfe, 5 - 6 Pfefferkörner, etwas Kümmel, Salz, Pfeffer, etwas Zucker,
  • Pro Liter Aspik ca. 8 - 9 Blatt Gelatine, eingeweicht

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Kochendes Salzwasser mit den Scheibenzwiebeln, Weinessig, Lorbeerblatt, Nelken, Pfefferkörnern, Kümmel, und Salz versehen, den Speck dazu geben.

Schritt3

Die Zwiebelscheiben nach ca. 5 min. mit einer Schaumkelle herausnehmen, ca.35 - 40 min. köcheln lassen, prüfen, heraus nehmen, erkalten lassen.

Schritt4

Den Fond passieren, entfetten und mit Weinessig und Zucker kräftig nachschmecken.

Schritt5

Pro l Flüssigkeit 7 - 8 Blatt ausgedrückte Gelatine verrühren, abkühlen, anziehen lassen.

Schritt6

Der Aufbau der Terrine:

Schritt7

Die Terrinenform oder Kuchenform zunächst mit Klarsichtfolie auskleiden. Einem ca. cm dicken „Boden „ausgießen“, erkalten lassen; die Festigkeit prüfen.

Schritt8

Die Schwarte und ev. Knorpel vom Speck entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

Schritt9

Als erste Schicht bündig in die Terrinen oder Kuchenform legen, etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben. Nun folgt eine Schicht der sauren, gedünsteten Zwiebeln. Erst jetzt, mit dem Aspik aufgießen, kalt stellen, anziehen lassen.

Schritt10

Diesen Vorgang wiederholen, bis die Terrinen oder Kuchenform gefüllt ist. Mindestens 3 - 4 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen, bevor sie gestützt werden kann, absolut empfehlenswert, die Terrine am Vortag zu setzen

Schritt11

Anrichtevorschlag:

Schritt12

Terrine stürzen, mit der Klarsichtfolie kein Problem.

Schritt13

In zünftige Scheiben schneiden, mit vielen frischen Salaten nach der Saison anrichten.

Schritt14

Dazu eine rustikalen Pfanne Bratkartoffeln, sowie

Schritt15

einem frisch gezapften Bier und einem eiskalten Weizenkorn servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Friesischer Pflaumenkuchen vom Blech

  • Apfelklöße “Aus dem alten Land” mit Weinschaum

  • Bremer bunte Finken

  • Emsländer Kartoffelsuppe mit Krabben und Schmand

  • Entenkeulen

    Gepökelte “Emsländer Entenkeulen” auf Grünkohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.