Schwäbisches Spätzle-Bauernfrühstück

  • Portionen: 2-3
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 20m

Für jeden Tag, in 20 min.,bodenständig, nicht nur für Schwaben

Zutaten

  • 300 g Spätzle, blanchiert aus dem Kühlregal, aufgetaut
  • (Geht auch mit getrockneten Spätzle, vorher abgekocht und gut abgelaufen)
  • 4 ganze Eier mit 4 El Milch verklappert, mit Salz, weißem Pfeffer und etwas Muskatnuss gewürzt
  • 70 g gekochter Schinken, gewürfelt
  • 2 Stangen Frühlingslauch, geputzt, gewaschen in dünnen Ringen
  • 1 El Butter

Zubereitungsart

Schritt1

Zunächst den Porrèe in der Butter 1-2 min. andünsten, die Schinkenwürfel dazu geben.

Schritt2

In einer zweiten Pfanne bei starker Hitze die Hälfte der Spätzle 2-3 min. anbraten, dabei wenden schwenken.

Schritt3

Die Hälfte der Schinken-Porree Mischung unterschwenken, würzen und die Hälfte der Eier darüber gießen, 3-4 min. weiter braten.

Schritt4

Wenden, stocken, aber nicht zu hart werden lassen.

Schritt5

Direkt aus der Pfanne auf den Teller gleiten lassen und mit sauren Gurken servieren.

Schritt6

Mit der zweiten Menge genau so weiter verfahren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Spinat-Hackfleisch-Maultaschen im Kräutersud

  • Lachs-Maultaschen mit Zitronenbutter

  • Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

  • Spätzle mit Rahmpfifferlingen und überbackenem Käse

    Spätzle mit Rahmpfifferlingen und überbackenem Käse

  • Pilz – Knöpfle Auflauf mit Champignons und Spinat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.