Raffiniert pochiertes Rinderfilet

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 35m

Edel, raffiniert, naturbelassen, schonend, gesund gegart, schnell und einfach

Zutaten

  • 700 g pariertes, küchenfertiges Rinderfilet – Mittelstück
  • 1 l gute Rindfleischbrühe
  • 4 gleichmäßig kleine Frühlingsmöhren, geputzt mit etwas Grün
  • 200 g – 250 g Knollensellerie im Ganzen
  • 1 mittelgroße, junge Kohlrabi im Ganzen
  • 1 kleines Bündchen Schnittlauch, gehackt
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Für die Bread – Meerrettichsoße:
  • 150 g Toastbrot ohne Rinde in Würfeln
  • ½ Becher Sahne oder Crème Fraiche
  • Etwas Zitronensaft
  • 3 cm frisch geriebenen Meerrettich
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Prise Zucker

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitung:

Schritt2

Das Filet zunächst unter fließendem Wasser waschen und wieder trocken tupfen. Mit Küchengarn binden, damit es die Form behält. Einen ausreichend großen Kochlöffel in der ganzen Länge zwischen Fleisch und Küchengarn stecken.

Schritt3

Die Fleischbrühe in einem flachen, passenden Topf aufkochen und zunächst das Gemüse bissfest garen.

Schritt4

Heraus nehmen, kurz in kaltem Wasser abschrecken, Knollensellerie und Kohlrabi in gleichmäßige Stifte schneiden.

Schritt5

Nunmehr das vorbereitete Rinderfilet mit dem Kochlöffel so über den Topfrand legen, das es völlig mit der Bouillon bedeckt ist. Bei 70 ° C ca. 45 – 50 min. leise garen, nur ziehen lassen.

Schritt6

Danach etwas „ausruhen“ lassen, prüfen, kurz warm halten.

Schritt7

Die Bread – Meerrettichsoße.

Schritt8

½ l Bouillon von der Pochierflüssigkeit abnehmen, die Sahne dazu geben und das klein gewürfelte Brot darin zerfallen lassen, einmal kurz aufkochen.

Schritt9

Mit Salz, Pfeffer, etwas Zitrone und einer Prise Zucker abschmecken, zuletzt den frisch geriebenen Meerrettich dazu geben.

Schritt10

Anrichtevorschlag:

Schritt11

Das wieder in der restlichen Bouillon erhitzte Gemüse anrichten, darüber die aufgeschnittenen Filetscheiben geben.

Schritt12

Mit Meersalz und frisch geriebenem Pfeffer überwürzen und frischen Schnittlauch darüber streuen.

Schritt13

Die Bread – Meerrettichsoße à part, extra reichen, meine persönliche Beilage sind Bouillonkartoffeln.

Schritt14

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • In Merlot pochiertes Rinderfilet mit Parmesan-Petersilien-Stampf

  • Spinat-Hackfleisch-Maultaschen im Kräutersud

  • Rindertatar asiatisch angemacht

  • Filet Mignon in Rotweinsauce

  • Wildgeschnetzeltes mit Pfifferlingen und Trauben in Rotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.