Maronen Cappuccino

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 30m

Saisonal, sieht gut aus, schmeckt wunderbar, zum Nachkochen empfohlen

Zutaten

  • 200 g frische, geschälte Maronen oder T. K. vakumiert, aus dem Supermarkt
  • 70 g Knollensellerie, klein gewürfelt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, klein gewürfelt
  • 1 Tl Butter
  • 1 Tl Zucker
  • 1/2 Tl Honig
  • 200 ml Rinder-, Kalb, - oder Geflügelbrühe
  • 100 ml flüssige Sahne
  • 4 cl Portwein
  • 4 cl trockener Rotwein
  • 1 Msp. Lebkuchengewürz, 1/4 Tl gehackter Rosmarin, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Die Zwiebel - und Selleriewürfel in der Butter anschwitzen, mit dem Honig und dem Zucker leicht karamellisieren lassen.

Schritt2

Die Maronen und das Lebkuchengewürz zufügen, 1 - 2 min. miteinander schwitzen. Zunächst mit Rot - und Portwein ablöschen, etwas reduzieren lassen. Nunmehr die Brühe und die Sahne aufgießen; ca. 20 - 25 min. leise köcheln lassen.

Schritt3

Danach mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Küchensieb passieren, noch einmal aufs Feuer setzen, kurz "aufstoßen" lassen.

Schritt4

Mit etwas kalter Butter schaumig "auf mixen", in Gläsern oder Tassen füllen und noch etwas geschlagene Sahne obenauf dekorieren.

Rezeptart: Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Wildfond / Wildjus selber machen

  • Schwarzwurzelschaumsüppchen mit knusprigem Kartoffelstroh

  • Vegane Petersilienwurzelsuppe mit Kürbiskernöl

  • Kürbis-Orangen-Suppe mit Ingwer

  • Kohlrabischaumsüppchen in der Knolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.